Damals

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Domols


gewesenes - erlebtes - erzähltes
Horrenberger Augenzeugengeschichten aus der Mitte des 20. Jahrhunderts
zusammengestellt von Walter Heibel
in >mundart und daitsch<


Vor mehr als zwei Jahrzehnten hat Herr Walter Heibel begonnen, Gewesenes und Erlebtes aus vergangener Zeit - vun "domols" - aufzuschreiben und wenn möglich auch mit entsprechenden Bildern aus jener Zeit festzuhalten.

In Horrenberg geboren und aufgewachsen - immer hier gewohnt und beheimatet und langjähriger Erster Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins - ist ihm das Leben im Dorf, das bis Ende der Fünfzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts in der Hauptsache kleinbäuerlich und handwerklich geprägt war, aus eigener Erfahrung bekannt.

Dann setzte ein grundlegender Wandlungsprozess ein. Die Handwerker mussten ihren Betrieb aufgeben, für ihr Können und ihre Arbeit gab es keinen Bedarf mehr. Die überwiegend kleinen landwirtschaftlichen Betriebe gaben ihren Familien keine ausreichende Existenzgrundlage mehr, Landwirte mussten in der Industrie oder anderso Arbeit und Auskommen suchen. Die landwirtschaftlichen Betriebe wurden zum Nebenerwerb und schließlich ganz aufgegeben. Die Stallgebäude und Scheunen wurden zu Garagen für das Auto.

Das tägliche Leben veränderte sich. Vieles, was einmal wichtig war, verlor an Bedeutung. Diese Zeit und die dörflichen Geschehnisse vor dem Wandel wollte Herr Heibel in Wort und Bild festhalten, damit sie nicht der Vergessenheit anheimfallen.

Unterstützt wurde er von Herrn Karl Schäfer, Lehrer und ehemaliger Rektor der hiesigen Schule, der als langjähriger Schriftführer des Obst- und Gartenbauvereins seine Absicht interessant fand und sie durch seine Mitarbeit begleitete.Wenn auch manches unwiederbringlich verloren ist, so konnte man doch vieles finden und aufarbeiten. Auch in den Ortsteilen Unterhof und Oberhof fand man Interessenten, die das Vorhaben mit Texten, persönlichen Berichten und Bildern unterstützten. Auch diese Hofbauern wurden in den gesellschaftlichen Wandel miteinbezogen. Für viele kam auch die Zeit, wo die Familien vom Einkommen aus der Landwirtschaft allein nicht mehr leben konnten.

Aus diesem Blick zurück in die Vergangenheit entstand die Absicht, ein Heimatbuch zu verfassen. In einer Interessengemeinschaft ist es gelungen, diese Herausforderung anzunehmen und zu verwirklichen. Was daraus geworden ist, soll Ihnen das "Domols" unserer Heimat näher bringen.

Das Buch "Domols" erhalten Sie in den Horrenberger Banken oder bei uns zum Bezugspreis von 24,90 Euro.

1x1 der Ziergehözschnitts

Rolf Heinzelmann 2016
1 x 1 des Ziergehölzschnitts
Bild für Bild


ISBN 978-3-8001-0781-0
Preis E-Book: 5,49 EUR
Preis Buch: 6,90 EUR

1x1 des Obstbaumschnitts

Rolf Heinzelmann
Manfred Nuber

1 x 1 des Obstbaumschnitts.
Bild für Bild
3., aktualisierte Auflage 2015
96 S., 70 Zeichnungen, kart.


ISBN 978-3-8001-8392-0.
Preis Buch: € 5,90
Preis E-Book: € 4,99

Terminübersicht

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Region Unterer Neckar mit seinen Bezirksverbänden und den Obst- und Gartenbauvereinen

Robert Koch Straße 1a
74889 Sinsheim

Tel.: 07261-2366

Fax: 07261-2345

 ogv-run.de